Drucken
Deutsch
Sie sind hier: Veranstaltungen | Aktuelle Termine

Veranstaltungstermine / Vorschau

 

 

Freitag, 24. Januar 2020

Einladung zum INFRANEU-Mittagsgespräch mit Frau Maren Kern, Vorstand Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsbauunternehmen e. V..

Mit 350 Mitgliedsunternehmen und 1,1 Mio. Wohnungen ist der Berlin-Brandenburgische Wohnungsbauunternehmen e. V. der größte und zugleich älteste wohnungswirtschaftliche Verband der Hauptstadtregion. Er vereint Unternehmen aus dem öffentlichen, genossenschaftlichen, privaten und kirchlichen Wohnungsbau und ist mit 15.000 Arbeitsplätzen und über 500 Ausbildungsplätzen ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Die Herausforderungen an die Wohnungswirtschaft in Berlin sind:

  • Zunahme der Einwohnerzahlen in den letzten fünf Jahren, jährlich ca. 47.000;
  • Grundstücksmangel, hohe Bodenpreise usw. hemmen den Wohnungsbau;
  • Bauvorschriften, Nutzungsauflagen wurden in den letzten Jahren erheblich verschärft;
  • der Klimawandel fordert den Wohnungsbau: Minimierung von Energieverbrauch und CO2 sowie Nachhaltigkeit durch geschlossene Kreislaufwirtschaft in Materialien und Abfall;
  • Digitalisierung und Berücksichtigung zukünftiger Mobilität (Ladeinfrastruktur).

Wir wollen von Frau Maren Kern wissen, wie es um den Wohnungsbau in Berlin hinsichtlich Bedarfsdeckung, Nachhaltigkeit und Klimaschonung steht. Unser Thema lautet:

 

Herausforderungen für die Berliner Wohnungswirtschaft bis 2030

Freitag, 24.01.2020, 13:00 Uhr,
Deutsche Gesellschaft e. V., 4. Stock, im Europasaal,
Voßstraße 22, 10117 Berlin.

  

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und eine anregende Diskussion. Wir bitten aufgrund begrenzter Platzzahl um verbindliche Zusage bis zum 21. Januar 2020.

 

Einladung Faxantwort 

 

 

Dienstag, 18. Februar 2020

Einladung zum INFRANEU Frühstück mit S.E. Elmer Schialer, Botschafter der Republik Peru.

Die Republik Peru ist das drittgrößte Land Südamerikas. Die 31,2 Mio. Einwohner sind zu 47 % indigener Abstammung, weitere 37 % sind Mestizen und 15 % europäischer Herkunft, mit einem Durchschnittsalter von 27,7 Jahren eine junge Bevölkerung.

Nach der spanischen Eroberung 1532 war das Land bis zu seiner Unabhängigkeit 1821 spanisches Vizekönigreich Peru. Das heute als präsidiale Republik regierte Land engagiert sich zusammen mit anderen südamerikanischen Staaten u. a. in der Pazifischen Allianz und dem Transpazifischen Partnerschaftsabkommen (TPP). S.E. Elmer Schialer, Botschafter der Republik Peru, wird uns den Andenstaat genauer vorstellen; seine Natur und Ressourcen, seine Geschichte und Kultur sowie seine wirtschaftlichen und politischen Verbindungen zum amerikanischen Kontinent und zur Europäischen Union.

Dabei wird der Botschafter auch auf die Bedeutung Alexander von Humboldts eingehen, der in der Zeit vom August bis Dezember 1802 in Peru und seiner Hauptstadt Lima weilte. Der Botschafter gilt als profunder Kenner des Wirkens von Alexander von Humboldt, des großen Humanisten und Naturforschers, der vor 250 Jahren (14.09.1769) in Berlin geboren wurde.

Wir laden herzlich ein zu dem Vortrag und anschließender Diskussion zum Thema:

 

Peru und Deutschland – von Alexander von Humboldt bis heute

am Dienstag, 18. Februar 2020, 08:30-10:30 Uhr,
im Restaurant Capital Grill des Berlin Capital Club,
Mohrenstraße 30, 10117 Berlin
(Eingang rechts neben dem Haupteingang zum Hotel Hilton Berlin).

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Der Berlin Capital Club bereitet für alle Gäste verbindlich ein erweitertes kontinentales Frühstück zum Preis von 20,00 EUR vor. Wir bitten um Ihre Zusage bis zum 14.02.2020.

 

Einladung Faxantwort

 

 

 

Vorschau

 

Freitag, 28. Februar 2020

INFRANEU Mittagsgespräch mit Prof. Dr. Bernd Hirschl zu:

Berliner Klimaschutz und urbane Wärmewende

Deutsche Gesellschaft e. V., Mosse Palais
Anmeldung erforderlich.

 

Freitag, 13. März 2020, 08:30 Uhr

INFRANEU-Frühstücksgespräch mit Herrn Prof. Dr. Hartmut Dorgerloh, Generalintendant und Vorstandsvorsitzender Stiftung Humboldt-Forum im Berliner Schloss zu:

Humboldt-Forum 2020 - Beginn und Konzeption

Berlin Capital Club,
Mohrenstraße 30, 10117 Berlin
Kosten: 20,00 € Anmeldung erforderlich